Arge2Rad Logo
: impressum : disclaimer : kontakt

Arge 2Rad: Zweiradbranche zieht positive Bilanz für das Jahr 2016

Ein sattes Plus von 5,8 % zeichnet den Gesamtmarkt der motorisierten Einspurigen von Jänner bis Oktober 2016 aus. "Wir freuen uns sehr, nach zwei stabilen Jahren, nun wieder einen merkbaren positiven Trend zu verzeichnen", so Karin Munk, Generalsekretärin der Arge 2Rad, dem Dachverband der Zweiradindustrie und -importeure.

Stark wachsende Segmente

Das Segment der 125ccm Motorräder ist der am stärksten wachsende Markt. Mit 9.238 verkauften Fahrzeugen ein Plus von 10,1 %. Besonders der Anteil der Schaltmotorräder im 125ccm Markt ist bedeutend geworden. Zwar machen die 125ccm Roller mit 6.866 Stück noch immer das Gros des gesamten 125ccm Marktes - im urbanen Bereich nach wie vor sehr beliebt - , aber die Schalter holen aufgrund einer interessanten Modellpolitik weiterhin auf. Der seit 2013 mögliche A1 Führerschein für Jugendliche mit 16 Jahren hat letztlich zu diesem Boom der Schaltmotorräder beigetragen.

Moped seit langem wieder im Plus

Selbst das seit Jahren rückläufige Segment der Mopeds ist nun wieder auf Aufholjagt und konnte mit 13.143 Fahrzeugen um immerhin 0,2 % zulegen.

Der Motorradmarkt exkl. Mopeds stieg mit 26.044 Fahrzeugen um fast 9 %. Die Einführung der Euro 4 Fahrzeuge mag hier sicherlich auch eine Rolle spielen und zu Schnäppchen- Vorverkäufen einladen.

Auch höhere Kubaturen geben Gas.

12.592 Fahrzeuge größer als 125ccm ergeben ein Plus von 6,6%. Markengewinner sind hier BMW, KTM und Yamaha, Typengewinner sind BMW R 1200 GS, Honda CRF 1000 L Africa Twin gefolgt von Yamaha MT-07

2017: Events:



Termin Teesdorf:
Freitag, der 05.05.2017
Samstag, der 06.05.2017

Termin Lebring / Stmk.:
Freitag, der 26.05.2017
Samstag, der 27.05.2017

Termin Marchtrenk / Oö:
Freitag, der 02.06.2017
Samstag, der 03.06.2017


Für genauere Informationen:

Generalsekretariat Arge2Rad
www.arge2rad.at
Paul Troger Gasse 30
3003 Gablitz

Mobil: +43 664 254 66 13
e-mail: office@arge2rad.at
www.arge2rad.at